Leistungsfähige Wärmebildgeräte aus der Helion-Serie von Pulsar

Die Wärmebildgeräte aus der Helion-Serie von Pulsar sind sehr vielseitig einsetzbar und werden  sowohl von professionellen, aber auch semiprofessionellen und privaten Nutzern geschätzt. Typische Einsatzgebiete der Helion Pulsar-Wärmebildgeräte sind Jagd, Naturbeobachtung, das Scouting, aber ebenso Rettungsaktionen oder auch Rechtsschutz. Mit dem Wärmbildgeräten können unterschiedliche Aufgaben unterstützt werden – angefangen bei der Suche nach Wild in der Nacht, die Suche nach Überlebenden oder Vermissten bei Rettungsaktionen oder bspw. die Beobachtung von Wild durch Naturliebhaber in der Dunkelheit. Mit den verschiedenen Modellen der Pulsar Helion-Wärmebildgeräte (XQ38F, XP38XP50 und XQ50F) werden die unterschiedlichen Bedürfnisse durch leistungsstarke und zuverlässige Technologie unterstützt.

Neuste Technik bei allen Helion Wärmebildgeräten

Die Helion Wärmebildgeräte überzeugen durch eine Reihe von technischen Innovationen und Eigenschaften – ob hochauflösender Wärmebildsensor, eingebauter Videorekorder oder eine Beobachtungsdistanz von bis zu 1800m. All diese Parameter lassen die Pulsar Helion-Modelle zu einem Favoriten vieler Anwender werden und sind in Kombination mit dem attraktiven Preis der Basis für die Beliebtheit in zahlreichen Einsatzbereichen.

Wärmebildsensoren für hochdetaillierte Auflösungen

Die in den Pulsar Helion Wärmebildkameras verbauten Wärmebildsensoren bieten eine Auflösung von 640 x 480px und sind die Basis für die hochdetaillierte Abbildung. Mit einem ungekühlten mikrobolometrischen Array 640x480px, 17 µm ausgestattet lassen die Helion XP keine Wünsche im Bereich der Thermalvision offen.

Bis zu 1800m Beobachtungsdistanz

Je nach Modell bieten die Pulsar Helion Wärmebildgeräte eine Beobachtungsdistanz von bis zu 1800m. Diese effektive Reichweite eröffnet ein weites Anwendungsspektrum auf der Jagd, dem Scouting, Rechtsschutz oder Rettungsaktionen. Entsprechend beliebt sind die Helion Wärmebildgeräte bei alle diesen Berufsgruppen.

Autonome Stromversorgung sorgt für lange und flexible Einsatzmöglichkeiten

Bei der Thermalvison ist die Stromversorgung ein zentrales Thema. Mit der Stromversorgung über autonome B-Packs sind die Helion Wärmebildgeräte nicht nur lange einsatzbereit (mind. 8h im höchsten aktivierten Modus), auch der Wechsel ist mit wenigen Handgriffen erledigt, so dass der Einsatz weitergehen kann. Intergriertes Wi-Fi sorgt für eine schnelle Datenanbindung nach modernen Standards. 

Weitere Eigenschaften der Pulsar Helion Wärmebildgeräte

Neben den obenstehenden Highlights bieten die Modelle der Helion-Reihe eine Vielzahl weiterer Eigenschaften, die überzeugen. Angefangen von Wasser- und Staubschutz nach IPX7-Standard über eine variable Vergrößerung, einen großen Temperaturbereich von -25°C bis +50°C, bis hin zur hohen Bildwechselfrequenz und vielen weiteren Vorteilen sind die Helion-Modelle die perfekten Begleiter bei vielen Einsätzen.

Umfangreiches Zubehör für die unterschiedlichsten Einsätze

Ob Powerbank, Ersatz-Batteriepack, Ladegeräte oder  Wechselobjektive - für alle Helion-Wärmebilgeräte von Pulsar gibt es eine Vielzahl von Zubehör, die die Nutzung noch komfortabler und flexibler machen. 

Zubehör für die Stromversorgung - Ladegeräte, Powerbank und Wechselbatterie

Die Stromversorgung ist elementar bei Wärmebildtechnologie - die Helion-Modelle von Pulsar sind mit IPS-Batterie ausgestattet, die für eine zuverlässig und langandauernde Energiezufuhr sorgen. Um noch mehr Flexibilität zu bieten, gibt es mit diverses Zubehör, die den Anwendungsbereich noch erweitern: Mit zusätzlichen IPS-Batterien, Powerbanks und Ladegeräten können die Einsatzzeiten der Helion-Wärmebildgeräte noch signifikant gesteigert werden. Mit wenigen Handgriffen sind leere Batterien gewechselt und die neuen Batterien eingesetzt. 

Klemmvorrichtungen, Halterungen, Smartpohne-Klapphalterungen uvm.

Neben dem Betrieb als Handgerät ermöglichen die verschiedenen Halterungen und Klemmvorrichtungen die Nutzung der Pulsar-Helion-Wärmebildkameras an vielfältigen Vorrichtungen. Mit dem Flachglas-Adapter wird das Helion-Gerät an flachen Oberflächen wie Glas, Fensterscheiben, Autoscheiben oder auch poliertes Metall fixiert. Auf nicht standardisierte Oberflächen bringen Sie ihr Helion-Geräte durch die C-Klemmvorrichtung an und selbst auf Baumstämmen kann man das Pulsar Wärmebildgerät anbringen: Der Tree-Mount mit Schnellverschluss ist für die Montage auf Baumstämmen mit einem Durchmesser von bis zu 50cm geeignet. 

Pulsar Helion XP50 - das leistungsstärkste Wärmebildgerät aus der Helion-Reihe

Das Helion XP50 ist das leistsungsstärkste Wärmebildgerät diese Modellreihe von Pulsar und überzeugt insbesondere durch die enorme Beobachtungsdistanz von 1800m. Trotz dieses beeindruckenden Wertes kann das Helion XP50 mit einem geringen Gewicht (500g) und kompakten Abmessungen (235mm x 55mm x 58mm) überzeugen, so dass es problemlos überall hin mitgenommen werden kann und jederzeit griffbereit ist. 

Bis zu 20-fache Vergrößerung für optimale Bilder

Kompakte Abmessungen und Beobachtungsdistanz sind zwei Highglights - für gerade für die große Beobachtungsdistanz ist eine entsprechende Vergrößerung absolut unerlässlich, um präzise Bilder zu bekommen. Mit einer 2,5 - 20 fachen Vergrößerung bietet das Helion XP50 Wärmebildgerät auch hier Bestwerte, die dem Nutzer immer perfekte Ansichten ermöglichen. 

Pulsar Helion XP38 - 15fache Vergrößerung und 1350m Beobachtungsfeld

Nach dem Helion XP50 ist das Helion XP38 ein Favorit vieler Anwender, steht es dem Top-Modell doch in nicht viel nach. Das Helion XP38 hat dabei eine Beboachtungsdistanz von 1350m, den bei Pulsar Wärmebildgeräten sehr häufig genutzten ungekühlten Wärmebildsensor mit einer Auflösung von 640*480px und einer Pixelgröße von 17µm. Die Bildwiederholungsrate liegt bei 50 Hertz.  Mit einem Gewicht von nur 450g und Ausmaßen von 226mm x 55mm x 58 mm ist es sogar noch etwas kompakter als das Top-Modell Helion XP50. Selbstverständlich ist das Helion XP38 IPX7-zertifiziert und damit für alle Witterungen geeignet.

Bis zu 15-fache Vergrößerung bieten präzise Bilder

Das Wärmebildgerät Helion XP38 kann mit kompakten Abmessungen eine Beobachtunsdistanz von bis zu 1350m bieten - unerlässlich für präzise Bilder auf diesen Distanzen ist eine leistungsfähige Vergrößerung. Mit einem Intervall von 1.9facher bis zu 15.2facher Vergrößerung bietet das Wärmebildgerät alle Optionen, die man sich bei der Naturbeboachtung, aber auch in anderen Anwendungsgebieten wünschen kann. Mit 8GB eingebautem Speicher und damit ausreichen Platz für 150min Video oder mehr als 10.000 Bildern ist in diesem Segment ebenfalls immer für ausreichend Reserve gesorgt.  

Pulsar Helion XP50F - Beobachtungsdistanz von 1800m zum kleinen Preis

Das Helion XP50F bietet ähnliche imposante Werte wie das Top-Modell, das Helion XP50. Lediglich der Wärmebildsensor ist nicht ganz hochauflösend, sondern verfügt nur über eine Auflsöung von 384*288px und die Vergrößerung bietet ein Intervall von 4.1 bis 16.4-fache Vergößerung. Zu einem besonders attraktiven Preis-Leistungsverhältnis bekommt man mit dem Helion XP50F ein leistungsfähiges Wärmebildgeräte von Pulsar, dass für viele Einsatzzwecke gut geeignet ist. Mit einer Ersparnis von rund 1250€ gegenüber dem großen Bruder Helion XP50 ist das XP50F für viele Kunden eine interessante Alternative zum günstigen Preis. 

Pulsar Helion XP38F - "kleiner" Bruder des XP38

Ähnlich wie bei den Geräten XP50 und XP50F verhält es sich auch mit dem Wärmebildgeräten XP38 und XP38F. Das XP38F bietet im Prinzip einen ähnlich großen Funktionsumfang wie das XP38, lediglich beim Wärmebildsensor muss man leichte Abstriche machen. So verfügt der Wärmebildsensor über ein Auflösung von 384*288px und die Vergrößerung kann Bereiche von 3,1-12,4 (4-fach Zoom) bieten. Die anderen Werte, wie bspw. Beobachtungsdistanz von 1350m, hochauflösendes AMOLED-Display, integrierter Video-Recorder, 8GB integrierter Speicher, Wi-Fi etc. sind bei beiden Helion-Wärmebildgeräten  gleich.  Beim Helion XP38F kann man also rund 1500€ sparen - wenn die etwas geringere Auflösung des Wärmebildsensors für die eigenen Zwecke ausreicht. 

Die Wärmebildgeräte aus der Helion-Serie von Pulsar sind sehr vielseitig einsetzbar und werden  sowohl von professionellen, aber auch semiprofessionellen und privaten Nutzern geschätzt.... mehr erfahren »
Filter schliessen
von bis
  •  
Zuletzt angesehen